Mammaconnect-Blog

 

Drei wichtige Gründe, warum ein Wiedereinstieg jetzt wagen

09.09.2017

Man könnte meinen, dass der Wiedereinstieg durch die momentanen Veränderungen, Transferierung von analoger Welt zur digitalen Welt (The New Work), noch erschwert wird. Arbeitsplätze verschwinden, Roboter und Computer übernehmen viele Arbeiten... ABER, es ist genau das Gegenteil der Fall.


1. Die "New Work" braucht Mamis

Im digitalen Zeitalter wird der ideale Arbeitnehmer durch soziale Intelligenz, Kreativität und Empathie ausgezeichnet. Dies sind genau die Eigenschaften, welche Mamis mit bringen! Noch nie war es so einfach wie jetzt einen Wiedereinsteig oder Neubeginn entweder in einer Caring-Company (Firma welche sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter anpasst, bietet ihnen Aufstiegschancen und Bildungsangebote, flexible Arbeitszeiten und flexibler Arbeitsort und hat Angebote zur Kinderbetreuung), oder selber als Freelancer, Entrepreneuer oder mit einem Start-Up etc zu wagen.


2. Alte starre Arbeitsmodelle haben ausgedient

Die normale "8 to 5" Stelle von Montag bis Freitag, gibt es schon lange nicht mehr. Das neue Zeitalter ist geprägt von flexiblen Arbeitsmodellen wie Jobsharing, Freelance, Homeoffice, Mompreneur etc. Interessante Stellen in einem Teilzeitpensum sind bereits auf dem Markt, wodurch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf angestrebt werden kann.


3. Das „eine“ Familienmodell gibt es nicht mehr

Das Ideal der 50er-/60er-Jahre aus der Werbung, welches als Orientierung für ganze Generationen diente, hat sich in milliardenfache Variationen zersplittert. Sie werden “die Patchworker”, “die Lebenskünstler”, “die Doppelverdiener” oder “die Traditionellen” genannt. Die Vielzahl der Titel zeigt schon die Vielfalt der Familienmodelle. Bei "Families of Switzerland" - Die Familienmodell-Sammlung von The Purpose Academy, kannst du die heutigen Familienmodelle nachlesen oder sogar dein Modell aufzeigen.

Eure Sara Müller


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden